Logo Tierschutzverein-Marienberg und Umgebung e.V. Logo Tierschutzverein-Marienberg und Umgebung e.V.

Unter den sommerlichen Temperaturen leiden in diesen Tagen nicht nur die Menschen sondern vor allem ihre geliebten Tiere. Bei hohen Außentemperaturen sollte immer ausreichend Wasser zur Verfügung stehen. Jedes Tier sollte die Möglichkeit haben, sich auf ein kühles, schattiges Plätzchen zurückziehen zu können. Gassi gehen sollte in den Morgen- und Abendstunden verlegt werden, da es für das Tier angenehmer ist als in der Mittagshitze.

Auf gar keinen Fall dürfen Tiere im Auto zurückgelassen werden. Der Fahrgastraum kann sich durch Sonneneinstrahlung pro Minute um ein Grad aufheizen. Dadurch sind Innenraumtemperaturen von bis zu 70° möglich.

Auch beim kurzen Einkauf oder dem Besuch der Eisdiele wird das Auto für die darin zurückgelassenen Tiere schnell zur tödlichen Falle. Für den Menschen angenehme Außentemperaturen verwandeln den Fahrzeuginnenraum in einen Brutkasten. Schnell sind für das Tier unerträgliche Temperaturen erreicht. Die Folge sind Sauerstoffmangel, Übelkeit, Kreislaufprobleme mit anschließendem Kreislaufversagen. Im schlimmsten Fall kann die Hitze zum qualvollen Tod des Tieres führen. Ein geöffnetes Schiebedach oder ein einen Spalt breit geöffnetes Fenster sorgt in keinem Fall für genügend Abkühlung im Auto, wenn dieses der Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Passanten, die bei brütender Hitze im Auto eingeschlossene Tiere entdecken, sollten unverzüglich die Polizei oder die Rettungsdienste alarmieren!

Wir sind Mitglied im

Logo Deutscher Tierschutzbund Logo Landestierschutzverband Sachsen

Eure Stimme zählt!

joomplu:564

Auch dieses Jahr haben wir wieder die Chance 1000€ bei "DiBaDu und Dein Verein" zu gewinnen.
Die 1.000 Euro würden wir für die Anschaffung neuer Katzenquarantäneboxen verwenden.

Hier geht es zur Abstimmung:
Ing-DiBa - Du und Dein Verein

Besucher

Heute 29

Gestern 42

Insgesamt 84106

Oben

  • letzte Änderung: Freitag, 13. Oktober 2017